Überwinterung Ihres Pools

Entleerung und Wiederinbetriebnahme im Frühjahr


Die richtige Überwinterung

Wann überwintern?
Wenn die Wassertemperatur auf 15 – 12° C gefallen ist.

Wie überwintern?
1) Filter reinigen: Die jährliche Filterreinigung zur Verhinderung von Algennestern, Verkalkung oder Versickerungsrissen ist unerlässlich.

2) Schwimmbecken reinigen und Überwinterungsmittel einbringen.
Das Schwimmbad kann mit jedem beliebigen Bodensauger gereinigt werden. Anschliessend das Überwinterungsmittel einbringen, damit das Wasser den ganzen Winter geschützt bleibt.

als Frostschutz

  • Eisdruckpolster einsetzen. Diese sind mit Luft und Sand gefüllt. Bei Frost auf der Wasseroberfläche verhindern diese unter dem Druck des Eises Wandrisse.
  • Wasserkreislauf schützen. Zum Schutz des Wasserkreislaufes vor Frost empfiehlt es sich als Vorsichtsmassnahme Spreitzstopfen “Gizzmo” in Einlaufdüsen und Skimmer einzusetzen

 

3) Becken mit einer Überwinterungsplane abdecken. Die Abdeckung schützt das Schwimmbadwasser vor natürlichen Verunreinigungen, die die Wasserqualität beeinträchtigen können.

4) Wasserniveau senken. Das teilweise Ablassen des Wassers schützt die Rohrleitungen. In einigen Regionen kann die Frostschicht 40 cm erreichen und nicht zu reparierende Schäden verursachen.
Bei Entleeren von Filter, Pumpe und Schläuchen werden diese vor Frost geschützt.

 

Berücksichtigen Sie alle Ratschläge und Sie sind während des Winters sorgenfrei.


Schwimmbeckenentleerung

Es ist nicht notwendig, jedes Jahr das Schwimmbecken komplett zu entleeren, jedoch sollte:
- bei Schwimmbecken mit Folienauskleidung jährlich 1/3 des Volumens abgelassen werden.
- bei Schwimmbecken mit festen Belag alle 3 – 4 Jahre komplett entleert werden.

Bei einer kompletten Entleerung empfiehlt es sich, REVAPROPRE zur Reinigung von Becken und Rohrleitungssystem mit gleichzeitiger Vernichtung von Mikroorganismen einzusetzen.

Achtung
bei einer kompletten Entleerung ist darauf zu achten, dass:
- der Grundwasserspiegel tiefer als der Beckenboden liegt.
- bei Folienauskleidung ca 5 cm hohes Restwasser über der höchsten Bodenerhebung belassen. Das ablaufende verschmutzte Wasser ist durch Frischwasser zu ersetzen.
- zur Vermeidung von Folienfalten den Entleerungsvorgang überwachen – gerne geben wir Information und Rat.
- Die Entleerung und die anschließende Auffüllung in kürzester Zeit durchführen.

Bei einer völligen oder teilweisen Entleerung bietet es sich an, die Filterreinigung mit REVA-FILTER durchzuführen.


Wiederinbetriebnahme des Schwimmbades im Frühjahr

Bei richtiger Überwinterung ist die Inbetriebnahme ziemlich einfach und schnell durchzuführen.
Dagegen ist bei nicht korrekt durchgeführter Überwinterung oder zu lang herausgezögerter Wiederinbetriebnahme mit erheblichen Aufwand und Kosten zu rechnen.

Wann sollte die Wiederinbetriebnahme erfolgen?
- So früh wie möglich nach der Kälteperiode und sobald die Wassertemperatur 12° C erreicht.

Wie sollte die Wiederinbetriebnahme erfolgen?
- Becken zur Entfernung von Ablagerungen gut bürsten und absaugen
- Filter rückspülen
- Wasserspiegel leicht senken, damit die Wasserlinie mit REVA-NET flüssig oder Gel gereinigt werden kann
- Beckenwasser auf den gewohnten Stand bringen und alles Gerät / Zubehör, welches vor dem Winter demontiert wurde, wieder anbringen.